Tunnel mit Polyurea-Beschichtung

Polyurea-Beschichtung bietet Technologie für höchste Ansprüche

Die für Deutschland noch recht junge Beschichtung auf Basis von Polyurea erreichte in den 90er Jahren aus den Vereinigten Staaten als bahnbrechende Polyurea-Beschichtung Europa. Überall, wo es auf hohe Robustheit, Langlebigkeit und fugenlose Verbindung ankommt, ist Polyurea das Mittel der Wahl.

Polyurea-Beschichtung ist auf festen sowie porösen Untergründen aus Kunststoff, Metall, Holz, Beton anwendbar und macht sich im Schiffbau, Stahlbau, der Wasserwirtschaft, Fahrzeug- und Logistikindustrie sowie (Offshore-) Windenergiebranche und verwandten Industriegütern bezahlt.

Die Beschichtung auf Basis von Polyurea / Polyharnstoff (PUA) besteht aus den zwei hochreaktiven Komponenten (Poly-)Isocyanat und einem Amin / Amingesmisch als Härterkomponente.

Dieser Artikel informiert Sie über Vorzüge der Polyurea-Beschichtung und deren Anwendungsbereiche. Wir zeigen Ihnen außerdem Lieferanten von Polyurea-Beschichtung für Ihr Projekt.

Die 5 Hauptvorteile von Polyurea-Beschichtung

Seit Einführung der Polyurea / Hotspray-Applikation in Deutschland genießt die Beschichtung hohes Ansehen wegen ihrer vielen Vorteile gegenüber Alternativbeschichtungen. Polyurea-Beschichtung zeichnet sich unter anderem durch diese 5 unschlagbaren Vorteile aus:

  1. 100% Feststoffanteil → Das lösungsmittelfreie System glänzt durch VOC-Freiheit und dadurch umweltfreundliche Verwendung.
  2. Hohe Beständigkeit: Polyurea-Beschichtung zeichnet sich durch ihre hohe Beständigkeit gegen Abrieb, UV-Strahlung und Chemikalien (Lösungsmittel, Alkali, Säure) aus.
  3. Korrosionsschutz → Durch die wasserundurchlässigen Eigenschaften des Systems und hohe mögliche Schichtdicken ist Korrosionsschutz für Metall gegeben. Restfeuchte auf dem Substrat stellt keinen negativen Einfluss dar.
  4. Schnelle Verarbeitung und Aushärtung → Das PUA-Elastomer ist unter 24 Stunden komplett entwickelt und kann belastet werden (Vergleich Polyurethan: 1 – 2 Wochen).
  5. Verarbeitung bei extremen Temperaturen → Polyurea-Hotspray ist gegenüber Temperaturschwankungen von -50 °C bis 150 °C während der Verarbeitung unempfindlich und bleibt elastisch.

Verarbeitungstechnologie von Polyurea durch 2K-Hochdruck-Sprühapplikation / Hotspray

Tank mit Polyurea-Beschichtung

Polyurea-Beschichtung dient als wasserdichte Auskleidung von Tanks

Da Polyurea-Beschichtung mit sogenannten 2K-Hochdrucksrühgeräten oder speziellen Spritzgussanlagen appliziert wird, wird Polyurea Hotspray genannt. Zudem erfolgt die Komponentenverarbeitung bei rund 60 °C bis 70 °C. Die sofortige Verarbeitung ist anschließend unabdingbar; die Topfzeit von Polyurea-Coating beträgt wenige Sekunden. Die zwei Komponenten werden in erwärmte Schläuche des Sprühgeräts im Volumenverhältnis 100:100 gepumpt und dort erhitzt.

Hier beginnt die Reaktion, wonach die Mischung sofort mit 120 bar bis 200 bar auf das Substrat geschossen wird. Hierdurch wird eine hohe Oberflächenqualität und beste physikalische Eigenschaften gewährleistet. Die Applikation ist Präzisionsarbeit und sollte nur von professionell geschultem Fachpersonal ausgeführt werden.

Zeitersparnis bei der Verarbeitung, fugenlose Verbindung vertikaler und horizontaler Flächen, das Erreichen hoher Schichtdicken sowie die Rissüberbrückung in einem einzigen Arbeitsgang sprechen für die Wirtschaftlichkeit der Polyurea-Beschichtung in vielen Industrien.

Polyurea-Hotspray-Applikationen sind typisch bei: Lagertanks, Becken, Teichen, Pools, Abwasserbassins, Rohrleitung, Ladeflächen, Rampen, Schüttelrosten etc.

Der Härter-Konponente können zudem Additive für funktionale Eigenschaften (etwa Rutschfestigkeit, Flammhemmnis, Anti-Mikrobialität) und Pigmente zugegeben werden.

Schlagabtausch von Polyurea mit anderen gängigen Beschichtungen

Jeder Coating hat individuelle Vorteile gegenüber anderen. Daher haben Epoxidharz, Polyurethan und Zement selbstverständlich ihre Daseinsberechtigung. Es gibt allerdings Bereiche, in denen Polyurea mehr zu exzellieren vermag als andere.

  • Polyurea vs. Polyurethan
    Der strukturelle Unterschied zwischen den ansonsten sehr ähnlichen Beschichtungen aus Polyurea und Polyurethan (Isocyanat + Polyol) besteht darin, dass Polyurea statt eines Sauerstoffatoms Stickstoff besitzt. Während Polyurethan-basierte Beschichtungen während der Applikation wasser- und temperaturempfindlich reagieren, tut Polyurea dies in keinster Weise. Die Zug- und Reißfestigkeit von Polyurea ist zudem höher. Die Elastizität von Polyurea Spritzbeschichtung ist hingegen etwas geringer als Polyurethan Spritzbeschichtung.
  • Polyurea vs. Epoxidharz
    Epoxidharz-Systeme reagieren während der Verarbeitung empfindlich auf Temperatur, Luftfeuchtigkeit sowie Restfeuchtigkeit auf dem Substrat. Die Aushärtung dauert länger als bei Polyurea-Systemen. Außerdem ist Epoxyharz weit weniger elastisch. Die UV-Beständigkeit ist als weniger hoch einzustufen als die der Polyurea-basierte Beschichtung.
  • Polyurea vs. zementgebundene Beschichtungsstoffe
    Die vollständige Aushärtung von Beton, Estrich und weiteren zementgebundenen Werkstoffen dauert bedeutend länger als die der Polyurea-Beschichtung. Allerdings ist etwa Beton ein sehr günstiger Werkstoff, während Polyurea recht kostenintensive Ausgangskomponenten erfordert.

Wer sich für Polyurea entscheidet, ist vor allem an schneller Verarbeitung und kurzer Stilllegung von Anlagen und Maschinen interessiert. Sind die Umgebungsfaktoren hohe Luftfeuchtigkeit, niedrige Temperatur, Temperaturschwankungen beschwerlich, ist Polyurea-Beschichtung eine gute Alternative zu anderen Systemen, die unter Extrembedingungen versagen. Freuen Sie sich mit Polyurea auf unvergleichlich hohe Abrasionsresistenz, bei gleichzeitiger hoher Elastizität.

Hier Polyurea kaufen und Dienstleister in Deutschland finden

Die untenstehende Tabelle gewährt Einblick in die Polyurea-Landschaft Deutschlands. Hier finden Sie sowohl Dienstleister zur Applikation von Polyurea/Hotspray sowie mitunter tonangebende Hersteller, bei denen man Polyurea-Beschichtung kaufen kann.

Wünschen Sie detaillierte Beratung zu Polyurea-Beschichtungen und die mögliche Anwendung für Ihr kommendes Bauprojekt, oder zur Beschichtung Ihrer Anlage, Maschinen, Auffangbecken? Wenden Sie sich an uns, wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Produzent Polyurea-BeschichtungStandort in Deutschland
Panadur GmbHAm Sülzegraben 17, 38820 Halberstadt
BASF Polyurethanes GmbHElastogranstraße 60, 49448 Lemförde
Voelkel Industrie Produkte GmbHFrauenstraße 31, 82216 Maisach
Dienstleister Polyurea-BeschichtungStandort in Deutschland
Polyurea BauFeuerbacher Straße 4, 97353 Wiesentheid
MX-Protec GmbHLessingstrasse 16, 16356 Ahrensfelde
MK Ortschaum GmbHAm Hasenpfad 7, 64832 Babenhausen
KBA Beschichtungstechnik GmbHSommerauweg 4, 65623 Hahnstätten / Zollhaus

Wünschen Sie ein maßgeschneidertes Angebot? Wir helfen Ihnen weiter!

Wir bringen Sie mit erfahrenen Spezialisten in Kontakt. Sie benötigen bestimmte Beschichtungen, Lacke, Produkte oder Dienste? Dann sind Sie bei uns goldrichtig.