Eloxieren

Dank Eloxieren Aluminium veredelt und geschützt

Durch Aluminium eloxieren bildet sich eine Funktionsschicht, die Bauteilen aus Aluminium Schutz Korrosionsschutz, Verschleißschutz und elektrische Isolation bietet. Was die elektrochemische Oberflächenveredelung neben farblosem Eloxieren von Aluminium darüber hinaus so beliebt macht: die vielen Farben, in die man Alu tauchen kann. Dadurch sieht das Aluminiumteil je nach Wunsch sehr dekorativ, edel oder einfach nur abgefahren aus. Eloxiertes Aluminium begegnet uns sehr oft im Alltag: Vom schicken iPod über farbenfrohe Karabinerhaken, elegante Lampenschirme bis zur industriellen Förderschnecke mit schützender Eloxalschicht.

Dieser Artikel widmet sich voll und ganz dem Thema Eloxal-Verfahren als Oberflächenverdelung von Aluminium; dazu gehören: Eloxieren Erklärung, Eloxieren Farben, Eloxieren Kosten und das Eloxieren Verfahren erklärt. Finden Sie zudem Eloxal-Experten in Ihrer Nähe für Ihr Projekt.


Aluminium eloxieren: Erklärung und Vorteile

Aluminium ist ein vielseitiger Werkstoff, es ist leichtgewichtig, elektrisch leitfähig, leicht formbar und verfügt von Natur aus über eine schützende (dünne, unschöne und verletzliche) Oxidschicht, die Alu unanfällig für Korrosion machen. Nach Stahl ist Aluminium das meistverwendete Metall. Dennoch kann Aluminium durch Eloxieren gezielt aufgewertet werden. So kommt Aluminium eloxiert in Werkzeug-, Formen-, Geräte-, Automobilbau, Drehereien, Fräsereien, Baubeschlag- und Medizin- und Medientechnik und vielem mehr vor.

Worum geht es beim Eloxieren von Aluminium? Es folgt eine Erklärung. Eines vorab: Eloxieren ist nur mit Aluminium möglich; der Begriff bezieht sich immer auf Aluminium und Aluminiumlegierungen als Substrat (die zu beschichtende/veredelnde Oberfläche).

Eloxieren Erklärung des Begriffs

Eloxieren nennt man das Anodisieren von Aluminium. Genauer gesagt wird eine Aluminiumoxidschicht Al2O3 auf dem Werkstück aus Aluminium gebildet. Diese amorphe Aluminiumoxidschicht (man nennt sie das Eloxal) besteht aus einer Mikro-Wabenstruktur. Diese wabenartige Mikrostruktur lässt sich gegebenenfalls hervorragend mit Farbstoff „befüllen“. Anschließend schließen sich die Poren der Eloxalschicht durch die Behandlung mit heißem (100 °C) Wasser. Das ist wichtig zur Versiegelung des Eloxal. Ein in der Wabe eingelagertes Wassermolekül bewirkt den teilkristallinen Zustand und versiegelt die Oberfläche.

Vorteile Aluminium eloxieren

Welche positiven Einflüsse und Materialverbesserungen das Verfahren Eloxieren konkret für Alu mitbringt, zeigen die Vorteile:

Eloxiertes Aluminium ist:

  • extrem hart (250 bis 350 HV)
  • wahlweise farbig oder transparent
  • verschleißfest
  • elektrisch isoliert
  • thermisch isoliert
  • optisch attraktiv

Eloxal bietet:

  • verbesserten Korrosionsschutz
  • verschleißfeste Oberfläche
  • Einfärbung mit vielen Farben aus Farbtabelle
  • Schichtdicke: 5 µm bis 25 µm

Eloxieren Farben

Neben der funktionalen Schicht ist farbig Eloxieren die perfekt als zusätzliche optische Aufwertung von Aluminium geeignet. Die zum Färben Eloxieren möglichen Farben sind in wie folgt der DIN 17611 vermerkt. Diese Farben sind beim Eloxal-Verfahren möglich:

Mögliche Eloxalfarben
Farbnummer DIN 17611C0C31 C32 C33 C34 C35
Eloxieren Farbenfarblosleichtbronzehellbronzemittelbronzedunkelbronzeschwarz eloxieren

Daneben sind Eloxal Farben in allerlei organischen Farben möglich. Von Pink, über Blau bis grün eloxieren.


Eloxieren Kosten: richten sich nach Vorbehandlung, Teileanzahl, Farbe

Möchte man Teile zum Eloxieren geben, gibt es Faktoren, die Kosten und Preise für Eloxieren auseinander treiben: Am günstigsten sind die Kosten vom Eloxieren lassen, wenn eloxierende Teile in großer Anzahl vorhanden und fertig vorbehandelt sind. Jeder Oberflächenbehandlungsschritt der der Lohnbeschichter ausführt, kostet mehr als nur Eloxieren allein. Nach allen Behandlungsschritten kommen die Aluminiumteile in Gestell oder Trommel und gehen auf Tauchgang im Elektrolyt-Tauchbad. Will man nicht farblos, sondern mit Farbe eloxieren lassen, erhöht sich der Preis ein wenig durch den extra Arbeitsschritt und Material.

Oberflächenvorbehandlung Eloxieren

Die vor dem Eloxalprozess nötige Vorbehandlung umfasst klar definierte Schritte. Sie wird nach DIN 17611 von E0 (Entfetten) bis E6 (Beizen) abgestuft. Je nach Zustand des Aluminiumteils erhöhen sich die Eloxieren Preise pro Oberfkächenbehandlungsschritt. Üblich sind sowieso die Schritte E0 und E6. Zum besseren Verständnis folgt eine Liste mit Definitionen für Behandlungsschritte vor dem Eloxierungsprozess:

Oberflächenbehandlung vor dem Eloxal-Verfahren

E0 Entfetten und Desoxidieren (leichtes Beizen)
E1 Schleifen
E2 Bürsten

E3 Polieren
E4 Schleifen und Bürsten
E5 Schleifen und Polieren

E6 Beizen (starkes alkalisches Beizen)
E7 Chemisches oder elektrochemisches Glänzen
E8 Polieren und chemisches oder elektrochemisches Glänzen

Eloxieren Preise

Wer wissen möchte, was eloxieren kostet, schaut sich diese Tabelle mit Richtpreisen an. Bitte beachten Sie: Viele Faktoren, neben Eloxalfarben, Vorbehandlung und Teileanzahl, spielen bei der Preisbildung und Endkosten von Eloxalbehandlungen eine entscheidende Rolle.

Einige durchschnittlichen Kosten für farblos Eloxieren
Eloxieren Aluminium AbmessungEloxieren KostenBehandlung/Eloxalfarben
Kleinteil Aluminium 10x10x10 cmum 11 €E0/C0
Kleinteil Aluminium 100 Stk. 10x10x10 cmum 200 €E0/C0
Kleinteil Aluminium 100 Stk. 10x10x10 cmum 200 €E6/C0
Velorahmen eloxierenum 100 €E0/C0

Das Eloxal-Verfahren erklärt

Eloxal bedeutet: ELektrolytische OXidation von ALuminium. Eloxieren ist wie Galvanisieren ein elektrochemischer Beschichtungsprozess. Allerdings wird kein Metall auf Aluminium abgeschieden wie bei galvanischen Schichten, sondern das Aluminium selbst bildet eine Hydroxidschicht im Elektrolyt. Dabei dringt rund die Hälfte des Eloxals in das Substrat ein, die andere Hälfte bildet eine Mikroschicht in stäbchenartiger Struktur auf der Oberfläche.

GS-Verfahren

Genauer gesagt oxidiert und wandelt sich die Oberfläche des Aluminium-Bauteils, indem es in einen Elektrolyt (30%ige Schwefelsäure H2SO4) getaucht und ein Gleichstrom angelegt wird. Als Kathode (Minuspol) kommt eine Platte aus Blei oder Titan in den Elektrolyt oder aber das Becken fungiert als Kathode. Das Alu wird als Anode geschaltet (Pluspol). So setzt sich der Oxidationsprozess in Gang. Eloxieren ist eine anodische Oxidation. Man nennt diesen Prozess auch Gleichstrom-Schwefelsäure-Verfahren, kurz: GS-Verfahren.

Das Wasser H2O zersetzt sich beim Eloxieren elektrolytisch, der gasförmige Wasserstoff entweicht an der Kathode, während der Sauerstoff an der Anode mit dem Aluminium reagiert.


Eloxieren lassen von Berlin bis München

In der unten stehenden interaktiven Deutschlandkarte finden Sie einen Überblick über Elkoxalfirmen in Deutschland. Achten Sie bei Interesse an einem der Anbieter auf die Erfüllung von Umweltauflagen und Zertifizierungen wie z. B. die DIN 9001 und DIN 17611 des Betriebs. Beim Eloxalverfahren kommen Gefahrstoffe wie Säuren und Laugen zum Einsatz, daher ist der sichere Umgang für Mensch und Natur wichtige Bedingung.

Wünschen Sie Unterstützung bei einem Projekt, dann hinterlassen Sie eine kostenlose Anfrage mittels unten stehendem Button.


Wünschen Sie ein maßgeschneidertes Angebot? Wir helfen Ihnen weiter!

Wir bringen Sie mit erfahrenen Spezialisten in Kontakt. Sie benötigen bestimmte Beschichtungen, Lacke, Produkte oder Dienste? Dann sind Sie bei uns goldrichtig.