,

Pulverbeschichtung

Händische Pulverbeschichtung von Metallrohren

Umweltfreundliche Alternative: Pulverbeschichtung

Pulverbeschichtung ist eine nachhaltige Alternative für die klassische Flüssiglackierung. Anstelle von traditionellen Flüssiglacken kommen Pulverbeschichtungen zudem immer häufiger in der Industrie und im Gewerbe zum Einsatz und sind in Deutschland seit jeher langanhaltender Trend. Pulverlacke sind zudem gesundheitlich unbedenklich, da sie frei von Lösungsmitteln sind.

Die Pulverbeschichtung war bis vor Kurzem Metallen vorbehalten, finden heutzutage aber ebenso Anwendung bei hitzeempfindlichen Substraten, wie beispielsweise MDF und Kunststoff.

Pulverbeschichtung – das ist drin, das macht sie robust

Als Vorbereitung wird der Werkstoff allererst gründlich entrostet (Schleifen, Bürsten, Strahlen) und chemisch entfettet (mit Lösemitteln, Spritzen, Tauchen). Es kann zusätzlich eine Phosphatierung, Anodisierung oder Eloxierung vorgenommen werden. Die Vorbehandlung der Oberfläche ist ausschlaggebend für die Qualität und angemessene Vernetzung der Pulverbeschichtung. Eine minderwertige Vorbehandlung kann zu schlechter Haftung und Unterrostungen führen.

Pulverlack besteht aus den folgenden 5 Komponenenten:

  1. Bindemittel (Polyurethan-, Epoxid-, Polyesterharze)
  2. Härter
  3. Farbpigmente
  4. Füllstoffe
  5. Additive

Bei der Pulverbeschichtung wird Pulverlack elektrostatisch geladen und anschließend mit einer Pulverpistole auf das Substrat aufgebracht. Soll Stahl oder Aluminium pulverbeschichtet werden,  wird das Werkstück zunächst geerdet und die Pulverlackteilchen in der Pistole positiv geladen, bevor sie aufgesprüht werden. Im Einbrennofen härtet die Farbbeschichtung anschließend bei einer Temperatur zwischen 140 °C und 200 °C aus.

Durch das Einbrennen (Vernetzen) im Ofen wird eine gleichmäßig dichte Beschichtung erreicht, die sehr widerstandsfähig ist und einen hohen Korrosionsschutz aufweist. Die Pulverbeschichtung zeichnet sich auch durch hohe Lichtbeständigkeit und Wetterbeständigkeit, Stoßfestigkeit und Kratzfestigkeit aus.

Vorteile der Beschichtung mit Pulverlack für Umwelt und Verfahren

  • Pulverlack ist frei von Lösungsmitteln und gesundheitlich unbedenklich
  • Die Wirtschaftlichkeit ist sehr hoch. Oversprays können wiederverwendet werden.
  • Die Pulverbeschichtung ist witterungsbeständig und bietet hohen Korrosionsschutz
  • gute Chemikalienbeständigkeit
  • mechanische Widerstandsfähigkeit
  • antibakterielle Eigenschaften und elektrische Ableiteigenschaften möglich
  • Hervorragende Farbkonsistenz
  • RAL, oft auch NCS, DB Farben und jeder Zwischenton kann realisiert werden.

Pulverbeschichtung für viele Branchen Dauerbrenner

Das Pulver eingebrannt und zu einer homogenen Schicht vernetzt. Das Werkstück kann nach der Beschichtung praktisch direkt weiterverarbeitet oder transportiert werden. Nicht nur wegen der raschen Verfügbarkeit ist die Pulverbeschichtung in diversen Branchen und Industrien in Deutschland die beliebteste Beschichtungsart. Um das Ausmaß einer der wichtigsten Beschichtungen zu erkennen, sollte man sich die Sektoren vor Augen führen, in denen die Pulverbeschichtung Einzug gehalten hat.

Pulverlackierung ist unter anderem in diesen Sektoren vertreten:

  • Bauindustrie
  • Ingenieurwesen
  • Medizintechnik
  • Möbel- und Einrichtungsindustrie

    Baumaschinen profitieren in hohem Maß von der Langlebigkeit der Pulverbeschichtung

    Baumaschinen profitieren in hohem Maß von der Langlebigkeit der Pulverbeschichtung

  • (Nutz-)Fahrzeugbau
  • Maschinenbau
  • Schienenfahrzeuge
  • Spielgeräte und Freizeitgeräte

sowie für diese Gewerke und Spezialisten attraktiv:

  • Schmiede und Kunstschmiede
  • Tischler Fensterbauer und Türen
  • Architekten
  • Konstrukteure
  • Ingenieure
  • Lohnbeschichter

Interessiert Sie die Pulverbeschichtung von Holzwerkstoffen im industriellen Maßstab, dann lesen Sie dort weiter.

Von Hamburg bis München Pulverbeschichter finden

Um in Ihrer Nähe einen geeigneten Lohnbeschichter zu finden, der Ihnen eine hervorragende Pulverbeschichtung bietet, sehen Sie sich auf unseren lokalen Beiträgen zu Köln, München, Berlin und Hamburg um. Die dort vorgestellten lokalen deutschen Unternehmen zeichnen sich durch unterschiedliche Spezialitäten aus.

Geht es um ein großes Pulverbeschichtungsprojekt von industrieller oder gewerblicher Art, dann wird es Sie freuen, dass Höchstmaße an zu pulverbeschichtenden Dimensionen angegeben sind. Deutschland bietet ein imposantes Netz an Pulverbeschichtern, das Ihren Ansprüchen gerecht wird.

Wenn Sie sich in erster Linie für die Kosten der Pulverbeschichtung für Felgen, Geländer und Motorrad interessieren, gibt der verlinkte Beitrag Aufschluss.

Pulverlackhersteller in Deutschland

Die untenstehende Tabelle bietet einen Überblick über einige der wichtigsten Produzenten von Pulverlacken in Deutschland beziehungsweise internationale Player mit Standort in Deutschland. Viele von ihnen blicken auf eine reichhaltige Historie zurück, bieten aber zugleich modernste Pulverlacke, die auf individuelle Anforderungen, von Anti-Graffiti bis antimikrobiell, zugeschnitten sind.

Pulverlack-ProduzentStandort in Deutschland
Ganzlin Beschichtungspulver GmbHGrüner Weg 1, 19395 Ganzlin
Grimm Pulverlack Vertriebs GmbHGüglingstraße 78, 73529 Schwäbisch Gmünd
FreiLacke Emil Frei GmbH & Co. KGAm Bahnhof 6, 78199 Bräunlingen
IGP Pulvertechnik Deutschland GmbHAlte Regensburger Str. 14, 84030 Ergolding
Akzo Nobel Powder Coatings GmbHZur Alten Ruhr 4, 59755 Arnsberg
Axalta Coating Systems Germany GmbH & Co. KGSiemensstraße 4, 84051 Essenbach-Altheim
CWS Powder Coatings GmbHKatharinenstraße 61, 52353 Düren
Karl Wörwag Lack- und Farbenfabrik GmbH & CO. KGStrohgäustraße 28, 70435 Stuttgart

Einfach Pulverbeschichten selber machen

Pulverbeschichtungen sind in vereinfachter Form und relativ einfach auch zu Hause vorzunehmen. Mit Pulverpistolen für den privaten Gebrauch können Sie auch als Hobby-Heimwerker ganz einfach Gegenstände, wie Autofelgen, Teile an Motorrad oder Fahrrad, mit Pulverlack bepulvern. Beim Pulverbeschichten von Objekten und Kleinteilen zu Hause begrenzen lediglich die Abmessungen Ihres Backofens die Größe des zu beschichtenden Objekts. Dieser wird zum Aushärten der Pulverbeschichtung verwendet.

Profitieren Sie von der Expertise unseres Netzwerks für Pulverbeschichtung.

Fordern Sie ein individuelles Angebot an!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.