Nanobeschichtung

Nanobeschichtungen für Textilien, Nanoversiegelungen für Glas oder Keramik im Badezimmer kann man daheim selber anwenden. Zum Nanobeschichhtung selber machen kann man eines der folgenden Produkte externer Anbieter verwenden. Klicken Sie sich durch und shoppen Sie online.

NanoProtect Glasversiegelung
NanoProtect Glasversiegelung
Carron PTFE Glas-Versiegleung Dusche
Carron PTFE Glasversiegleung
Heureka Nano Glas und Keramik Versiegelung
Heureka Nano Keramikversiegelung
Green Hero Imprägnierspray
Green Hero Imprägnierspray

Nanotol Textilienimprägnierung
Nanotol Textilienimprägnierung

Wasser- und schmutzabweisende Eigenschaften von Nanobeschichtung nutzen

Von der Automobilbranche über die Bekleidungsindustrie bis hin zum Nahrungsmittelsektor: Nanobeschichtung ist in nahezu jeden Industriezweig vorgedrungen. Nanobeschichtung versiegelt Autolack, lässt Wassertropfen von Glasfassaden abperlen und sorgt für den Lotuseffekt der Outdoorjacke.

Dieser Artikel klärt Sie auf, durch welche funktionellen Eigenschaften Nanobeschichtung Ihrem Projekt Lösungsoptionen bieten kann, welche Nanobeschichtung am Markt erhältlich ist, und welche Nanonbeschichtungs-Dienstleister Sie in Deutschland antreffen.

Ob Nanobeschichtung wertvolle Funktionen für Sie bietet, wird durch deren 5 Vorteile ersichtlich:

  1. erhöhte Wirtschaftlichkeit durch verringerte Reinigungskosten und -dauer → Durch Selbstreinigungseffekt perlen Verunreinigungen von Oberflächen von Fenstern bis Solarzellen.
  2. weniger ernste Folgen von VandalismusSogenannte Anti-Graffiti- und Anti-Pinkel-Beschichtung beugt Zerstörung von Fassaden und Flächen vor.
  3. Verhinderung von Abtrag/Erosion → Poröser, empfindlicher Untergrund, wie der denkmalgeschützter Bauten, wird geschützt.
  4. Gewährleistung von Hygiene → Schimmelbildung und Bakterienanreicherung wird durch Antihaft-Wirkung vorgebeugt.
  5. Werterhalt von Investitionsgütern → Dank minimierter Rückverschmutzung durch Flechten und Moose bleiben Ästhetik und Optik von Fassaden länger attraktiv.

Was ist Nanobeschichtung: von hydrophob bis hydrophil

Nanobeschichtungen werden durch mineralische Partikel im nanoskaligen Bereich (1 nm = 0,000 000 001 m), wie Siliziumdioxid, Titanoxid, Zirkonoxid, angereichert.

Hydrophobe und oleophobe Nanobeschichtung lässt Wasser respektive Öl durch einen sehr großen Kontaktwinkel abperlen und ist selbstreinigend, da Wassertropfen Schmutzpartikel mit aufnehmen und abtransportieren. Besteht typischerweise aus SiOSiliziumdioxid in Mikro- und Nanostruktur.

Hydrophile Nanobeschichtung zeichnet sich durch einen sehr kleinen Kontaktwinkel der Oberfläche zu Wasser aus, sodass aus Tropfen ein dünner Wasserfilm gebildet wird, welcher optisch kaum sichtbar ist. (Antibeschlag-Effekt) Besteht typischerweise aus TiO2-Nanopartikeln.

Soviel zum Nano-Prinzip. Kommen wir nun zur spezifischen Anwendung von Nanobeschichtung für Ihr Anliegen:

In 3 Schritten die geeignete Nanobeschichtung für Ihr Projekt finden

Zwei Dinge gilt es für die korrekte Bewertung für Ihr Vorhaben zugrunde zu legen: das Untergrundmaterial und die zu erzielende Funktion. Denn die Nanobeschichtung für Autolack unterscheidet sich eventuell in der Zusammensetzung von jener für Glasfassaden.

1. Schritt: Gewünschten Effekt der Beschichtung festlegen

Ob eine hydrophile oder hydrophobe / oleophobe Nanobeschichtung für Ihr Projekt passend ist, wird ersichtlich, wenn Sie sich die erwünschte Funktion vor Augen führen:

a) selbstreinigende Funktion

Mögliche Nano-Beschichtung: hydrophil

Sowohl hydrophobe als auch hydrophile Nano-Beschichtung kann für selbstreinigende Oberflächen sorgen, nur ist der Wirkmechanismus unterschiedlich. Während hydrophobe Beschichtung Schmutz und Ruß im Wassertropfen aufnimmt und aufgrund minimierter Adhäsion löst, liegt bei hydrophiler Nano-Beschichtung die Unterwanderung und Ablösung von Schmutz und Ruß durch Wasserfilmbildung zugrunde. Für hydrophile Nano-Beschichtung trifft der Begriff der Selbstreinigung daher eher zu. Da auftreffendes Licht (UV-Strahlung) durch die Wasserfilmbildung kaum gebrochen wird, ergibt sich etwa die optimierte Ausschöpfung der Energiegewinnung durch Sonnenpaneele. Hinzu kommt eine schnelle Trocknung der Oberfläche.
Typische Anwendung: Solaranlagen, Glasfassaden, Fensterprofile, medizinische Instrumente, Küchengeräte, Gewächshäuser

b) wasser- und schmutzabweisende Wirkung

Abperlende Wassertropfen auf Textil mit Nanobeschichtung

Hydrophobiertes Textil sorgt für Lotoseffekt

Mögliche Nano-Beschichtung: hydrophob (superhydrophob)

Die in der Bezeichnung angegebene wasserabstoßende Wirkung von hydrophober Nano-Beschichtung sorgen für den Lotus-Effekt. Schmutz und Oberfläche erfahren hierbei sehr geringe Adhäsionskräfte. Dadurch wird Schmutz im abperlendem Wasser eingeschlossen und perlt einfach ab. Hydrophobe Nano-Beschichtung erfreut sich großer Beliebtheit im Verbrauchermarkt für Nano-Beschichtung für Auto, Fliesen, Badmöbel und dergleichen. Die Industrie nutznießt von den einhergehenden hygienischen Eigenschaften.
Typische Anwendung: Fahrzeuge, Brillengläser, Visiere, Outdoor-Möbel, Textil, Kleidung, Schuhwerk

c) Widerstand gegen mechanische Einwirkung / Abrasion

Mögliche Nano-Beschichtung: hydrophil (keramische Beschichtung, Glascoating)

Die guten abbriebbeständigen Eigenschaften von hydrophilem Coating bei völlig transparenter Optik machen ihn ideal zur Verwendung als Oberflächen-„härtende“ Beschichtung im Automobilsektor. Ein solcher Coating wird zu Werbezwecken oftmals als Keramik-/Glas-Beschichtung bezeichnet. Durch die im Vergleich zu hydrophober äußerst robuste Beschichtung kann sie im Gebäudeaußenbereich eingesetzt werden.
Typische Anwendung: Dächer, Mauerwerk, Wärmetauscher, Autolack

2. Schritt: Bestimmen Sie den Untergrund für die Nanobeschichtung

Nanobeschichtung ist für die Applikation auf nahezu allen Materialien möglich. Allerdings sind sie in ihrer chemischen Zusammenstellung unterschiedlich, was zu materialspezifisch besseren (bzw. schlechteren) Haftwerten führt. Es leuchtet ein, dass glattes Metall und Kunststoff anders behandelt werden müssen als poröser Beton. Um dem Verbraucher die Wahl der richtigen Nanobeschichtung zu erleichtern, sind Flaschen mit entsprechender, auf die Materialart ausgerichteter Etikettierung versehen.

Orientieren Sie sich daher stets an der auf der Verpackung angegebenen Art des geeigneten Substrats – und dass dieses mit Ihrem zu beschichtenden Material übereinstimmt. Eine ungeeignete Nanobeschichtung würde andernfalls womöglich zu einer ungenügenden Adhäsion oder verminderter Wirkung führen.

3. Schritt: Nanobeschichtung kaufen

Um die richtige Nanobeschichtung kaufen zu können, genügt ein Blick auf die unten stehende Tabelle. Wir haben festgehalten, welche Eigenschaften die Nano Beschichtung für den Hausgebrauch aufweist, und für welches Materialien sie geeignet ist.

NanobeschichtungPreis pro GebindeArtGeeignetes Substrat
StoneprotecT SP5000ca. 40 € /1 l hydrophob, oleophobporöse, absorbierender Stein, Beton
Nanotol Textilien Protector8 € / 50 mlhydrophobTextil
Ceramic Pro 9Hca. 210 € / 50 mlhydrophob (keramische Beschichtung)Autolack
Visio Antibeschlagsprayca. 18 € / 40 mlhydrophilKunststoff, Glas
Ombrello Nanon-Scheibenversiegelungca. 25 € / 8 mlhydrophobGlasscheiben, Windschutzscheibe

5 Umstände, die man bei der Verwendung von Nanobeschichtung beachten sollte

Obwohl Nanobeschichtung im Allgemeinen ein Glanzstück technologischen Fortschritts ist, darf sie nicht als Pauschallösung angenommen werden. Ja, Nanobeschichtung bietet äußerst vielseitige Funktionen, aber Sie sollten sich dennoch diese 5 Einschränkungen verinnerlichen:

  1. verschmutztes Substrat: Nanobeschichtung kann ausschließlich auf nagelneuen/aufbereiteten Flächen angewandt werden.
  2. Reinigungsmittelverträglichkeit: Die meisten Nanobeschichtungen sind nicht chemikalienbeständig. Aggressive Reiniger und Mikrofasertücher sind zu vermeiden.
  3. One fits all?: Es gibt keine pauschale Nanolösung. Jedes Material erfordert die spezifische Beschichtung
  4. eingeschränkte Dauerhaftigkeit: Manche Nano-Coatings müssen etwa bei Abrasion, regelmäßig erneuert werden.
  5. ungeschützter Begriff: Da der Begriff „Nano“ und „Nano-Beschichtung“ ungeschützt ist, ist nicht überall, wo nano drauf steht auch nano drin.

Dienstleister zur Nanobeschichtung für Ihren Industriezweig

Die unten stehende Tabelle zeigt eine Auswahl von professionellen Dienstleistern für die Nanobeschichtung Ihrer Serienproduktion, den gewerblichem Großauftrag oder einer anspruchsvollen zu entwickelnden Innovation. Wir helfen Ihnen darüber hinaus gerne bei Ihrem Beschichtungsprojekt weiter, indem wir es mit einer unserer Partnerfirmen verbinden. Senden Sie uns direkt Ihre Anfrage mittels unten stehendem Button!

Dienstleister NanobeschichtungStandort in DeutschlandAnwendung / Branchen
VETROX GmbHLöhdorferstrasse 51, 42699 SolingenGlas-Nano-Beschichtung für Bausektor und Privathaushalt
Surface Contacts GmbHKreisstraße 152, 66128 SaarbrückenGeräte, Komponenten und Bauteile in Medizintechnik, Orthopädie, Sensortechnik
Nanogate GfO Systems GmbHGüglingstraße 74, 73529 Schwäbisch GmündFahrzeug-, Maschinenbau, Automatisierungstechnik, Kommunikation, Medizintechnik
H+K Beschichtungstechnik GmbHBrunnenstraße 36, 78554 AldingenZerspanungswerkzeugtechnik
Eloxal Höfler GmbHEichenstr. 12, 78256 SteisslingenNanokeramische Beschichtung für Metall für Bau, Medizintechnik, Automobilindustrie, Maschinen-, Bootsbau