Brandschutzfarbe für Holz

Brandschutzfarbe für Holz – Sicherheit geht vor

Holz ist ein wunderbarer, natürlicher Werkstoff, der im Bau und Innenausbau einen wertvollen Teil zur Ästhetik von Gebäuden beiträgt. Der nachwachsende Rohstoff hat aber einen Nachteil: Holz ist brennbar. Optisch ansprechende, zum Teil transparente Brandschutzfarbe für Holz sorgt für Zeitgewinn im Brandfall und erhält die ansprechende Optik des Holzes.

In diesem Artikel erfahren Sie wie Brandschutzfarbe Holz im Brandfall schützt, indem es die Baustoffklasse von Holz auf B1 erhöht, welche Wirkungsweisen dabei eine Rolle spielen und, welche Brandschutzbeschichtung für Holz es in Deutschland für professionelle Applikateure zu kaufen gibt.


Wirkungsprinzipien von Brandschutzanstrich für Holz

Abgebrannte Scheune ohne Brandschutzfarbe Holz

Brandschutzfarbe für Holz verringert das Risiko von unzähmbaren Bränden

Dämmschicht, Sublimation, Ablation: Sublimationsbeschichtung und Ablationsbeschichtung sind, anders als intumeszierende , dämmschichtbildende Brandschutzbeschichtungen, Flammschutzmittel für Holz. Das heißt, der Anstrich schäumt nicht auf, sondern reagiert folgendermaßen als Flammschutzmittel.

  1. Sublimationsschicht als Brandschutzfarbe für Holz: Sublimation beschreibt den Übergang eines festen Aggregatzustands in einen flüssigen. Wirkt Hitze durch Feuer auf mit Sunblimationsbeschichtung behandeltes Holz ein, braucht sich die Schicht unter Freisetzung von Gasen auf.
  2. Ablationsschicht: Bei einer Ablationsschicht wird bei Hitzeeinwirkung Material abgetragen – es verdunstet sozusagen. Die Ablationsschicht enthält Kristalle, welche im Brandfall verdampfen und so der Entstehung von Feuer vorbeugen.
  3. Dämmschichtbildner: Sogenannte intumeszierende Beschichtungen erzeugen bei Hitzeeinwirkung eine voluminöse, isolierende Schicht, die den darunterliegenden Baustoff schützt, indem es die Entzündung verzögert.

Baulicher Brandschutz für Holzbauteile im Innenraum

Baustoffklassen nach DIN 4102-1

In der Praxis kommen die drei genannten Wirkprinzipien in einer Brandschutzbeschichtung in Innenräumen für Holz oftmals in einer Brandschutzfarbe zusammen. Üblich ist jedoch der Begriff der sogenannten dämmschichtbildenden Brandschutzanstriche; auch wenn ablative und/oder sublimierende Funktionen auftreten. Brandschutzfarbe für Holz gelingt der Spagat zwischen hoher Brandschutzwirkung und Erhalt der Ästhetik des Holzes.

Feuerwiderstandsklasse von Holz verbessern – B1  Lack für Holz

Holz ist kein homogener Werkstoff wie etwa Stahl. Deshalb lassen sich keine einheitliche Aussagen über Feuerwiderstandsklassen wie beim Brandschutz von etwa Stahl machen. Stattdessen ist die Einteilung in Baustoffklassen nach DIN 4102-1 von A1 bis B3 üblich, wie in neben stehender Tabelle ersichtlich ist. Laut DIN 4102-1 bedeutet B1 „schwer entflammbar“. Brandverhalten beziehungsweise Brandschutzklasse B1 wird durch Brandschutzanstriche für Holz erreicht.

Für Betreiber und Besitzer öffentlicher Gebäude ist aktuelle Fachkenntnis zu Branschutzmaßnahmen essentiell. Bei gewerblichen und öffentlichen Gebäuden gilt etwa Brandschutzpflicht für tragende Bauteile, Feuertreppen sowie Revisions- und Kabelschächte.

Deckende und transparente Brandschutzfarbe für Holz kaufen

Dämmschichtbildende Brandschutzanstriche für Holz sind sowohl deckend/ opak als auch durchsichtige/ transparente Schicht erhältlich. Steht der Erhalt der Optik des Holzes an sich im Vordergrund, strebt man transparente Brandschutzfarbe für Holz an. Spricht man in diesem Zusammenhang von Holz, so sind Vollholz, Flachpress- und Holzspanplatten sowie Bau- und Furnierholz mit einer Stärke von ≥ 12 mm gemeint. Um sicherzugehen, dass Brandschutzfarbe korrekt angebracht wird, beauftragen Sie bitte zertifizierte Fachleute. Sind Sie selbst spezialisierter Maler, Statiker, Gebäudetechniker oder Brandschutzexperte, dann wissen Sie, dass Brandschutzfarbe für Holz im trockenen Innenbereich ohne Witterungseinfluss verarbeitet werden muss.

Suchen Sie nach Systemen, die durch Brandschutzfarbe Holz in Brandschutzklasse/ Baustoffklasse B1 kategorisieren? Folgende tabellarisch aufgeführte deutsche Hersteller führen auch transparente Brandschutzfarbe für Holz im Innenbereich, welche die Baustoffklasse B1 nach DIN 4102-1 bewirkt.

Möchten Sie zu einem konkreten Brandschutzprojekt unterstützt werden? Fordern Sie unsere Spezialisten mit einer Anfrage mittels unten stehendem Button heraus! Wir freuen uns auf Sie.

Brandschutzfarbe HolzFirmenstandort in DeutschlandHolz B1 AnstrichBrandschutzfarbe Holz Preis
Rudolf Hensel GmbHLauenburger Landstraße 11, 21039 Börnsen

  • Grundierung: HOLZGRUND AQ
  • Dämmschichtbildner: HENSOTHERM 1 KS Innen
  • Überzugslack: HENSOSTOP 84 AF (LB)
  • ca. 82 € /10 kg
  • ca. 126 € / 6 kg
  • ca. 170 € / 10 kg
  • Endotherm GmbHScience Park 2, 66123 Saarbrücken
    • Dämmschichtbildner: Eucam-Holz
    • Deckbeschichtung: Eucam-Holz Schutzlack
  • ca. 170 € / 5 l
  • ca. 40 € / 1 l

  • Wünschen Sie ein maßgeschneidertes Angebot? Wir helfen Ihnen weiter!

    Wir bringen Sie mit erfahrenen Spezialisten in Kontakt. Sie benötigen bestimmte Beschichtungen, Lacke, Produkte oder Dienste? Dann sind Sie bei uns goldrichtig.