Betonfarbe

Betonfarbe bietet Boden und Fassade Schutz und Charme

Beton ist ein poröses Material; es absorbiert somit Wasser, andere flüssige Substanzen und Luftfeuchtigkeit. Zudem reagiert Beton auf Witterungseinflüsse, wie Sonneneinstrahlung, indem Beton verbleicht. Darum kann es angebracht sein, Beton außen vor Feuchtigkeit und UV-Strahlung zu schützen. Beton Innenwände hingegen benötigen weniger Schutz gegen die Sonne, dennoch bleibt in Kellern Feuchtigkeit mitunter ein Problem. Wirken Sie mit der wasserdichter Betonfarbe der Feuchtigkeit entgegen oder lassen Sie Fassade oder Terrasse mit Betonfarbe in neuem Glanz und neuer Farbe erstrahlen!

Es gibt verschiedene Arten und Zusammensetzungen von Beton-Farbe . Dieser Artikel informiert, welche die verschiedenen Betonfarben sind, wie sie angebracht werden und wie man Beton wasserdicht abdichten kann. Interessieren Sie an der Betonfarbe Preis und Produkte, scrollen Sie nach unten; dort finden Sie Preis und Produkt zu Betonfarben.


Das kann Betonfarbe außen bewerkstelligen

Wer Betonfarbe außen verwenden möchte, sollte sich zunächst vor Augen führen, was die Beton-Farbe außen bewerkstelligen soll. Möchten Sie Ihre Kellertreppe, Terrasse, Einfahrt aus Betonsteinen mit Betonfarben streichen? Dann sind Ihnen die folgenden Leistungen der Betonfarbe für außen höchstwahrscheinlich besonders wichtig:

  • Günstige Auffrischung des Erscheinungsbildes
  • Lange Farbdauerhaftigkeit
  • Schutz vor UV-Strahlung
  • Schutz vor Witterung
  • Erhöhter Schutz gegen Öle, Fette, Haushaltslaugen
  • In vielen Farben erhältlich
  • Einfache Verarbeitung und Anbringung (rollen, streichen, spritzen)

Betonanstrich, egal ob wasserdichter Anstrich für Beton oder Farbe zum Auffrischen der Optik außen, benötigt mehrere Schichten, damit er langfristig wasserdicht abdichtet. Ein komplettes Beschichtungssystem für Beton-Substrat besteht aus:

  1. Schichten Grundierung, Hydrophobierung  und/ oder Imprägnierung (optional bei geringem Witterungseinfluss),
  2. Grundierung,
  3. mehreren Schichten Farbe für Beton außen.

Wie Betonfarbe außen Boden wasserdicht machen kann

Wenn Sie einen stark strapazierten Boden aus Beton außen mit Betonfarbe wasserdicht bekommen möchten, eignet sich eine spezielle Betonbeschichtung, wie Sie in der Industrie genutzt wird: Eine 2-komponentige Verlaufbeschichtung versiegelt Betonböden, und zwar luft- und wasserdicht. Verlaufsbeschichtung ist Teil eines ganzheitlichen Beschichtungssystems. Es handelt sich dabei um ein meehrschichtiges Beschichtungssystem mit Schichten aus Polyurethanharz, Epoxidharz oder der Kombination beider. Die Betonoptik ist bei so einem System allerdings futsch, denn das die Oberfläche ist nun das (elastische) Duroplast.

Neben der wasserdichten Imprägnierung ist der Betonboden vor chemischer Belastung und mechanischem Verschleiß geschützt. Mehr zu industrieller Betonfarbe außen wasserdicht und zum Betonversiegeln im Außenbereich lesen Sie hier.


Betonfarbe Anthrazit bis Weiß für außen: Eigenschaften

Betonfarbe außen

Betonfarbe kann Zement- und Betonwand pflegeleichter machen.

Die Betonfarbe zur farblichen Verschönerung und Auffrischung des Erscheinungsbildes Ihrer Einfahrt aus Betonstein oder von Terrasse, Balkon, Fassade, Kellertreppe und Garagenwand ist ein günstiges, wirkungsvoll und einfach aufzutragen. Man kann mit Betonfarbe Böden einfach veredeln. Kann Ihr Gartenmöbel aus Beton im industriellen Look Farbe für Beton außen anthrazit vertragen? Dann bietet in vielen Fällen der örtliche Baumarkt und Farbfachhandel der passende Betonanstrich in akzeptabler Farbauswahl.

In der Regel eignet sich Betonfarbe für Böden mit geringer Gehbelastung, nicht für dauerhafte Belastung, wie Garagenböden. Es sei denn, es ist auf dem Gebinde anders angegeben.

Soll der zur Wetterseite hin ausgerichtete Balkon vor eindringender Feuchtigkeit, Bewuchs und Schimmelbildung geschützt werden, dann wählen Sie eine Beton Farbe für außen mit Bioziden.

Es ist ein Trugschluss zu glauben, dass durch wasserdichte Abdichtung des Betons mit versiegelnder Farbe keine Schimmelgefahr besteht. Zwar dringt dann theoretisch keine Feuchtigkeit in den Beton ein, aber eingeschlossene Feuchte kann auch nicht mehr austreten. Im Gegensatz dazu tragen diffusionsoffene Betonanstriche dazu bei, dass kein Feuchtigkeitseinschluss entsteht, sondern die Feuchtigkeit durch die Farbe hindurch diffundieren kann. Der Beton kann mit diffusionsoffener Farbe atmen. Acrylat-Dispersionen sind in der Regel als wasserdampfdurchlässige Betonfarbe für außen (und Betonfarbe innen) prädestiniert.

Betonanstriche für außen kaufen

In der folgenden Tabelle finden Sie die passende Betonfarbe für Ihr Vorhaben im Außenbereich:

BETONFARBEBasis, lösemittel-/ wasserbasiertMENGE/PREIS IN EUROERGIEBIGKEIT
Obi ZementbodenbeschichtungAlkyd-, Acrylharz, lösemittelhaltig750 ml/ca. 14 €ca. 8 m²/0,75 Liter
Primaster Zement + BodenfarbeWasserbasis (wasserverdünnbar)750 ml/ca. 12 €ca. 8 m²/0,75 Liter
Hornbach Zement- und BodenfarbeAcrylat-Dispersion, wasserverdünnbar750 ml/ca. 13 €ca. 10 m²/0,75 Liter
Bekateq BetonfarbeAcrylat, wasserlöslich1 l/ca. 23 €ca. 6 bis 8 m²/Liter
Disbocret® 515 Betonfarbe FußbodenfarbeStyrolacrylat-Dispersion, wasserverdünnbar15 l/ca. 230 €ca. 75 m²/15 Liter
Disboxan 450 Fassadenschutz hydrophobierendMicroemulsion aus Silanen, wasserverdünnbar1 l/ca. 120 € Transparentca. 50 m²/1 Liter
Wolfgruben Werke Universal Tiefengrund W51810 l/ca. 40 € Transparentca. 70 m²/10 Liter

Mit Betonfarbe streichen selber machen: vorbereiten + Beton streichen

Damit nichts schiefgeht, wenn Sie das Streichen der Betonfarbe selber machen, statt es einem Profi zu überlassen, beachten Sie die folgenden Schritte zur Vorbereitung und Anwendung von Betonfarbe außen:

5  Schritte zur Vorbereitung des Untergrunds vor dem Betonanstrich

Außentreppe aus Beton sieht mit Betonfarbe wie neu aus

Diese Außentreppe aus Beton sieht mit Betonfarbe wieder aus wie neu.

  1. Entfernen von Verschmutzungen, Schimmelpilzen, Algen, Moos, Harzen, Öl, Wachs etc. auf dem Untergrund durch geeignete Maßnahmen, mittels Hochdruckreiniger, Sandstrahlen, Drahtbürste oder Trinatriumphosphat (Sicherheitshinweise und Trocknungszeiten einhalten!).
  2. Eventuellen Altanstrich mit warmem Wasser und Seife reinigen und abschleifen bzw. anschleifen und/oder strahlen.
  3. Untergrund mit Probeanstrich auf Verträglichkeit prüfen.
  4. Eventuelle Risse und Defekte mit Betonspachtel oder Betonfüller füllen.
  5. Je nach verwendeter Betonfarbe erst Grundierung/ Tiefengrund/ Hydrophobierung auftragen.

Klebebandtest: Rückstände auf dem Klebeband zeugen von losen Putz- oder Farbschichten, die entfernt werden müssen. Danach kann man grundieren.

8 Tipps zu Verarbeitung von Betonanstrichen

  1. Wetterbericht beachten und die Arbeiten in trockener Periode und Plusgraden einplanen.
  2. Angegebene Verarbeitungstemperatur der Betongarbe beachten.
  3. Kanten mit Putzklebeband aus Kunststoff abkleben.
  4. Ecken und Vorsprünge mit Pinsel arbeiten.
  5. Betongrundierung mit Rolle und Pinsel auftragen.
  6. Danach mit Farbrolle oder flachem Pinsel großflächig gleichmäßige, dünne Schicht der Betonfarbe auf Beton streichen.
  7. Nach angegebener Trocknungszeit (unbedingt beachten!) weitere Schichten anbringen.
  8. Lassen Sie dann die Farbe für ein bis zwei Tage trocknen, bevor die Fläche betreten oder benutzt wird.

Interessieren Sie sich dafür, wie Sie eine Betonoptikwand selber machen können, dann benötigen Sie Farbe für Betonoptik für außen und innen. Tafellackfarbe ist dann genau das, was Sie suchen. Planen Sie hingegen ein großes Projekt im Außenbereich, das mit Betonfarbe verschönert werden soll, dann hinterlassen Sie eine kostenlose, unverbindliche Anfrage. Wir freuen uns auf Sie!


Wünschen Sie ein maßgeschneidertes Angebot? Wir helfen Ihnen weiter!

Wir bringen Sie mit erfahrenen Spezialisten in Kontakt. Sie benötigen bestimmte Beschichtungen, Lacke, Produkte oder Dienste? Dann sind Sie bei uns goldrichtig.